Logo gelbLiebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Interessierte,

Achtung Pubertätdie Schulpflegschaft des Goethe-Gymnasiums und der Verein der Ehemaligen und Freunde freuen sich, Ihnen am Montag, den 18. März 2019, um 19:00 Uhr im PZ des Goethe-Gymnasiums, Herrn Peter Köster präsentieren zu können, der mit seinem Vortrag zum Thema Pubertät mittlerweile deutschlandweit schon viele Eltern und Lehrer unterhaltsam über die Umbauarbeiten des Gehirns während der Pubertät informieren konnte.

In seinem Vortrag beschreibt Herr Köster, basierend auf neueren Erkenntnissen der Hirnforschung und Neurobiologie, anschaulich die Entwicklung des menschlichen Gehirns in den ersten 18 Lebensjahren. So findet er eine natürliche Erklärung für die manchmal nicht nachvollziehbaren Verhaltens- und Handlungsweisen der Jugendlichen beim Übergang von der Kindheit zum Erwachsensein und liefert u.a. Antworten auf das veränderte Schlafverhalten pubertierender Jugendlicher, auf den “normalen“ Leistungsabfall in der Schule sowie unterschiedliche Verhaltens- und Kommunikationsweisen bei Mädchen und Jungen. Dabei bindet Herr Köster die Zuhörer in das kurzweilige Geschehen so ein, dass jeder die automatisierte Arbeitsweise des eigenen Gehirns nachvollziehen kann.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen! Der Eintritt ist frei, um eine Spende für Goethes Freunde wird gebeten.

Login

Anstehende Termine

28.05.2019 - Schulformwechselkonferenz
31.05.2019 - beweglicher Ferientag (Brücke Christi Himmelfahrt)
03.06.2019 - Stufenfahrt der Q1 (bis 7.6.)

Kontakt

Goethe Gymnasium Stolberg

Lerchenweg 5

52223 Stolberg

Tel: 02402/23791

Fax: 02402/22613

sekretariat@goethe-gymnasium-stolberg.de